Zum Inhalt

Zur Navigation

Zirbe - Gesünder wohnen mit Zirbenholz

Was die Alten schon immer wussten ist nun wissenschaftlich bestätigt.

Die Zirbe ist vielfältig einsetzbar.
Das Holz  hat viele zusätzliche positive Eigenschaften und strahlt die Gemütlichkeit aus.


Wissenschaftliche Studien kommen zu interessanten Ergebnissen:
  1. Es zeigt sich eine deutlich bessere Schlafqualität  im Zirbenholzbett.
    Die bessere Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf einher.
    Die durchschnittliche Ersparnis im Zirbenholzbett liegt bei 3500 Herzschlägen pro Tag, das entspricht ca. einer Stunde „Herzarbeit“!
    Wissenschaftlich belegt ist die Tatsache, dass  in einem Zirbenholzbett keine Wetterfühligkeit auftritt.
    Trotz Luftdruck Änderung bleibt der Kreislauf stabil.
  2. Kleidermotten haben keine Chance! 
    Eine Untersuchung der antibakteriellen Wirkung von Zirbenholz wurde am Institut für Genetik und allgemeine Biologie der
    Universität Salzburg durchgeführt - mit einem erstaunlichen Ergebnis:
    In feuchter Umgebung ist eine hohe Bakterienhemmende Wirkung von Zirbenholz festzustellen.
    Nach einer Versuchszeit von 12 -13 Stunden sind auf Zirbenholz keine lebensfähigen Bakterien nachzuweisen.
    Auch zu Wirkung der Zirbe gegen Kleidermotten gibt es neue wissenschaftliche Erkenntnisse:
    Die Schädlings hemmende Wirkung verschiedener Holzarten sowie von Kunststoff auf die Entwicklung der Larven der Kleidermotte
    (Tineola bisselliella) wurde vergleichend untersucht. Der Nachweis für die besondere Eignung von Zirbenholzmöbeln zur mottensichern
    Aufbewahrung von Textilien konnte in der Untersuchung eindeutig erbracht werden.
    Das machten sich bereits unsere Vorfahren zu Nutze.
  3. Zirbenholzmöbel – dauerhaft, wertvoll.
    Neue Bearbeitungstechniken ermöglichen den Einsatz von Zirbe nicht nur für den Bau von Möbel und Einrichtungsgegenständen,
    sondern auch in konstruktiven Bereich, d.h. zum Beispiel für tragende Wand und Deckenkonstruktionen.
    Das Holz zeichnet sich zusätzlich durch ein sehr geringes Quell- und Schwindverhalten aus.
    Das bringt Vorteile, vor allem in Nassräumen, wie in Bädern und im Saunabereich.

Qualität ist unsere Stärke!